Sozialfonds Augustinum

Begabung fördern. Zukunft schenken.

Seit über 180 Jahren beherbergt das Haus in der Lange Gasse Bildungseinrichtungen der katholischen Kirche. Zahlreiche für das Land Steiermark und die Diözese Graz-Seckau prägende Persönlichkeiten wurden im Augustinum gebildet. Seit jeher wurden finanziell bedürftige Kinder und Jugendliche gezielt gefördert.

Mit der Umstrukturierung des Augustinums wurde diese Unterstützung neu organisiert und verstärkt. So wurde mit dem Schuljahr 2016/17 auf Bitte von Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl der Sozialfonds Augustinum ins Leben gerufen. Der Leiter des Bischöflichen Amtes für Schule und Bildung, Walter Prügger, steht dem Sozialfonds vor. Mit der organisatorischen Abwicklung wurde Peter Jirak, Leiter des Augustinums, betraut. Als Kontrollorgane fungieren ein Beirat mit externen Mitgliedern sowie die Wirtschaftsdirektion der Diözese Graz-Seckau.

Mangel an Geld darf kein Hindernis sein, eine pädagogische Einrichtung im Augustinum zu besuchen.

DIÖZESANBISCHOF DR. WILHELM KRAUTWASCHL

Ihre Spende

Spenden an den Sozialfonds Augustinum ermöglichen jungen Menschen den Besuch einer bischöflichen Bildungseinrichtung in Graz und damit eine hervorragende akademische Bildung, individuelle Förderung und ganzheitliche Herausforderung. Gleichzeitig bilden die Kinder, Jugendlichen und Studierenden ihren Charakter, indem sie Verantwortung in der Gemeinschaft übernehmen und praktische Nächstenliebe üben und erfahren.

Jede Hilfe ist willkommen, sei es als eine einmalige Spende oder ein regelmäßiger Beitrag. Wir garantieren, dass Ihre Spende ausschließlich den Kindern, Jugendlichen und Studierenden zugute kommt.

Bischöfliches Seminar
Sozialfonds Augustinum
AT57 2081 5034 0980 9070
STSPAT2G
Verwendungszweck: 340130/903

Wir danken Ihnen im Namen aller, die mit Ihrer Hilfe eine bischöfliche Bildungseinrichtung in Graz besuchen können!

Ansprechpartner